• Hotel Heubad
    Völs am Schlern I Südtirol

Wer kennt das nicht: Dass man besonders gerne an einen Platz zurückkehrt,
an dem man schon in seiner Kindheit ganz besonders glücklich war…
Das Südtiroler Völs am Schlern ist für mich einer dieser Orte. Und auch das wunderbare Hotel Heubad.

Und wo meine Eltern in den 80ern gerne mal unseren Goodwill, uns über die Südtiroler Berge schleppen zu lassen, mit einem guten Abendessen belohnten, lässt es sich auch besonders gut schlafen: Im Hotel Heubad. Morgens im Pool im Rosengarten ein paar Runden ziehen, dann in den Bauernstuben aus dem 17. Jahrhundert im ersten Stock zünftig frühstücken, abends im Garten unter den Kastanienbäumen einen Aperitif nehmen und dann in 4 Gängen schlemmen, was die Südtiroler Küche hergibt. Und schließlich, vielleicht nach einem Absacker an der Bar, sein Haupt in den schönen Zimmern zur Ruhe betten. Ach ja, fast vergessen – und dazwischen natürlich die Berge besteigen. Irgendwie wollen all die köstlichen Kalorien ja wieder vernichtet werden…

Auch noch gut zu wissen: Bergschuhe anziehen und los marschieren, auch das ist von hier aus möglich – z.B. Richtung Schlern: Mit rund 2.500 Metern ist er nicht übermäßig hoch, aber dennoch so etwas wie das Wahrzeichen Südtirols, auch aufgrund seiner charakteristischen Form (ein Stockpfeiler, der im Westen der Dolomiten aufragt). Wer sich die ersten beschwerlichen Höhenmeter etwas sparen will, der ist mit Bus oder Auto und dann der Seilbahn rasch auf der Seiseralm, von wo sich die unterschiedlichsten Routen in Angriff nehmen lassen – von leicht bis anspruchsvoll, von erholsam bis schweißtreibend. Bequem spazieren lässt es sich vom Hotel Heubad zum Völser Weiher, der im Sommer eine angenehme Abkühlung verspricht, umgeben von der beeindruckenden Bergkulisse des Schlernmassiv mit der Santnerspitze. Bergfexe werden hier natürlich auch im Winter glücklich, im Ski- und Langlaufgebiet Seiseralm. Tipps für Wanderungen gibt es übrigens hier.

Wer es nicht so mit den Berg-Schuhen hat, auch dem wird hier nicht langweilig: Im Hotel lässt sich ein Heubad nehmen (wie der Name schon sagt), Massagen, kosmetische Behandlungen, Sauna und Dampfbad und vieles mehr werden ebenfalls im Spa angeboten. Und an verregneten Tagen lockt der Indoor-Pool.

Die Umgebung von Völs bietet auch jede Menge kulturelle Highlights: So gibt es zahlreiche Konzerte und kulturelle Veranstaltungen im nahen Schloss Prösels, dort finden im Sommer regelmäßig Konzerte statt. Lohnend ist übrigens auch eine Führung durch das Schloss. Weit ist es auch nicht nach Bozen, der Südtiroler Landeshauptstadt, und mit ihren Museen, romantischen Laubengängen und guten Restaurants ist die Stadt ein absolut empfehlenswertes Ziel.

 

Hotel Heubad
www.hotelheubad.com

Schlernstrasse 13, 39050 Völs am Schlern / Italien
E-Mail: info@hotelheubad.com

 
Werbung aufgrund von Namensnennung/Verlinkung. Der Aufenthalt erfolgte auf eigene Kosten.