• Take me to...
    Eine Reise durch Wiens schönste Interior- und Designshops (Teil II)

Reisen in Zeiten von Covid-19? Nicht wirklich möglich. Reisen im Kopf? Das hat derzeit Hochsaison!
Und wie gut, dass es in Wien so viele großartige Interior- und Designshops gibt, mit denen man
sich die schöne weite Welt ein bisschen in die eigenen 4 Wände holen kann...
Unbedingt die Anreise wert: der
finnshop in Neubau, WYT in Währing und HABARI in Mariahilf.

 

FINNSHOP

Wer hätte gedacht, dass Finnland in Wien quasi nur um`s Eck liegt? Genauer gesagt in Wien-Neubau, in der Siebensterngasse 17. Denn dorthin, in ein typisches kleines Wiener Biedermeierhaus, hat die gebürtige Finnin Heidi Salama-Kollegger ein Stückchen Finnland und damit auch ein Stückchen ihrer Heimat geholt – und das ist ganz schön bunt. Denn hier findet man Produkte von Marimekko, dem finnischen Kultlabel, dessen farbenfrohe, grafische Designs mittlerweile fast jeder kennt, wie auch Produkte von Iittala, berühmt für sein farbenfrohes Glas-Design, oder die berühmten Moomins, die kleinen finnischen Trolle, deren Geschichten nicht nur Kinder begeistern. Wohnaccessoires und finnische Möbelklassiker von artek gibt es hier genauso wie Mode von Marimekko und Schmuck von Aarikka oder Teppiche der finnischen Designerin Hanna Korvela – und noch vieles mehr, von der bekannten Fazer-Schokolade bis hin zu Saunazubehör.

Andere Menschen für das Design, die Qualität und Nachhaltigkeit finnischer Produkte zu begeistern, aus diesem Grund entwickelte Heidi Salama-Kollegger ihren Webshop, zu dem dann 2008 auch der Showroom dazu kam. Dass sie damit auch ein wenig ihre Sehnsucht nach der Heimat stillen konnte, war ein schöner Nebeneffekt. Und so präsentiert sie mit viel Herzblut und Leidenschaft Produkte aus ihrer Heimat und das ist ansteckend: Längst ist der finnshop eine fixe Anlaufstelle für all jene geworden, die auch nicht mehr ohne die bunten Unikko-Blumen von Marimekko & Co leben wollen...

Konzentriert – in den drei Räumen des liebevoll gestalteten finnshop-Ladens in der Siebensterngasse – finden hier Design- und Finnland-Begeisterte all das, was man sonst in den Flagshipstores finnischer Design-Labels im Zentrum Helsinkis bekommt. Nein, ein Besuch im finnshop ersetzt keine Finnland-Reise, aber: er macht ziemlich glücklich... und definitiv Lust auf eine baldige Reise nach Helsinki!

Finnshop
www.finnshop.at

Siebensterngasse 7 I 1070 Wien I Österreich
E-Mail: office@finnshop.at

Fotos: ©finnshop / Foto Header bzw. Foto mit Zitrone by ©Marimekko

WYT

Auf den ersten Blick wähnt man sich im WYT (auf Friesisch: Weiß) in Wien-Währing mitten in Skandinavien, so klar, reduziert und ruhig geht es hier in Sachen Farben zu: Weiß, beige, grau, schwarz und Ocker-Töne in allen Schattierungen dominieren. Erholung pur für`s Auge! Aber auch wenn die Farbpalette skandinavisch anmutet, so ist nicht alles hier aus dem hohen Norden, denn Inhaberin Ulrike Knopp hat auch Produkte italienischer, französischer und belgischer Manufakturen im Portfolio. Ach, denke ich mir bei jedem Besuch, könnte ich das nur auch: Mich in meinen eigenen 4 Wänden so konsequent mit reduzierten Farbwelten einrichten. Aber dann kaufe ich eines der schönen farbreduzierten Wohnaccessoires im WYT – und platziere es zu Hause zwischen meinen knallbunten Mitbewohnern. Und das sind dann wunderbare kleine Inseln, auf denen meine Augen ein bisschen Urlaub von Farben machen können...

Tagesdecken, Teppiche, Körbe, Spiegel, Beistelltische und ausgewählte Kommoden findet man hier genauso wie Geschirr und Vasen, liebevoll arrangiert in dem wunderschönen alten Ladenlokal auf der Währingerstraße 123, das früher mal ein Schusterzubehörladen war. Von vielen Stücken gibt es oft nur ein einziges Exemplar und Online-Shop gibt es keinen, denn man müsse ihre Produkte einfach sehen, berühren, spüren, sagt Ulrike Knopp. Das macht Sinn, finde ich, und den macht auch so eine kleine Reise in den hohen Norden im Westen Wiens...


WYT

http://wyt.at/

Währingerstraße 123 / 1180 Wien
E-Mail: office@wyt.at

 
Fotos: ©WYT (mit Ausnahme der Tulpen-Fotos: Produkte WYT, Foto Kate reist)

HABARI Home & Design Store

Im ersten Moment weiß man gar nicht, wo man da genau gelandet ist, wenn man den weitläufigen HABARI Home & Design Store in der Theobaldgasse in Wien-Mariahilf betritt: In Afrika? Japan? Und halt, einiges sieht dann doch wieder sehr europäisch aus...? Von (fast) allem etwas gibt es hier und ich finde: Nur das Schönste – eben aus Afrika, Japan und designaffinen Metropolen in Europa. Lore  Sander und Werner Pilz haben hier regelrechte Schätze zusammengetragen: Ihr Design Store ist spezialisiert auf Textilien, Keramik und Körbe, entworfen und produziert von Handwerksbetrieben und Traditionsbetrieben rund um die Welt. Handwerklich hochwertig und kreativ müssen die Produkte sein, damit sie im Habari ihren Platz finden, und sie müssen die Handschrift der Erzeuger tragen und deren Geschichte erzählen. Und eines ist den beiden Betreibern auch ganz wichtig: Fairer Handel – die Studios und Co-operativen sollen gut leben. Und so findet man hier buntes, kreatives aus Afrika neben puristischem Design aus Japan und europäischen Metropolen, Wohnaccessoires neben Fashion Accessoires – ein mehr als gelungener Mix.

Ein bunter, vielfältiger, offener und erlebnisreicher Kosmos ist das, denn Lore Sander und Werner Pilz geschaffen haben, auf zwei Ebenen, im einem denkmalgeschützten Gebäude, das übrigens einst die ehemalige Druckerei von Operettenkönig Franz Lehar war. Selten gehe ich hier ohne etwas hinaus, was meine Wohnung wenig später bereichert. So mancher Stoff aus dem HABARI hat neues Leben in Form eines selbst genähten Polsters gefunden, der sich dann wie von selbst und wie ein kleines Puzzle-Stück in meine kleine große Welt zu Hause einfügt...

 

HABARI Home & Design Store
www.habari.at

Theobaldgasse 16 I 1060 Wien I Österreich
E-Mail: info@habari.at

Fotos: ©HABARI
Unbeauftragte und unbezahlte Werbung. Der Beitrag enthält ausschließlich persönliche Empfehlungen.

Noch mehr Tipps gibt`s hier, Teil I der Design-Reise...